Böhmische Blasmusik Trier

Herzlich Willkommen

Das Orchester wurde 2015 von der Leiterin Andrea Pohl gegründet.

Wie kommt der Name „Die Böhmerischen“ zu Stande?

Er setzt sich zusammen aus der Musik Herkunft Böhmisch und unserem Probeort Schömerich.

Nach einem Inserat im Amtsblatt und viel Mundpropaganda haben sich recht schnell 8 Mitstreiter eingefunden. Mit Begeisterung für die Blasmusik wurde begonnen die ersten Stücke einzustudieren. Durch den Umstand, dass es im näheren Umkreis kein vergleichbares Orchester gibt, wuchs die Besetzung rasch an. Auch die letzten Stimmen konnten so besetzt werden.

Mittlerweile haben sich 16 Musiker gefunden, so dass wir in Original Besetzung antreten. Das heißt, wie sie von den Egerländern unter Ernst Mosch aufgeführt worden sind. Damit sind wir auch beim Vorbild aller Blasorchester.

Freunde der gepflegten anspruchsvollen böhmischen Blasmusik

Wir konnten bisher über 60 Stücke einstudieren. Die Liebhaber der böhmischen Blasmusik treffen sich jeweils Montags (14 tägig) im Bürgerhaus von Schömerich. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Ortsbürgermeister Herr Michael Lauer für diese tolle Gelegenheit und Unterstützung.

Böhmische Blasmusik Trier

Vorbild Ernst Mosch

Ernst Mosch geboren am 7. November 1925 in Zwodau, verstorben am 15.Mai 1999 in Germaringen war ein deutscher Musiker, Komponist, Arrangeur und Dirigent. Ferner war er außerdem Gründer und musikalischer Leiter der Original Egerländer Musikanten. Von seinen Fans wird er liebevoll König der Blasmusik genannt. Mosch organisierte ein Orchester mit fester Blasmusikbesetzung. 1956 nahmen 12 Musiker 5 Titel beim Südfunk in Stuttgart auf. Diese wurden am 21. April 1956 ausgestrahlt. Dazu gehörten unter anderem die Fuchsgraben Polka und der Walzer Rauschende Birken.

Wie gesagt, er verstarb 1999. Er hatte über 1000 Konzerte gespielt und in 42 Ländern mehr als 40 Millionen Tonträger verkauft. Darüber hinaus gewann er 29 Goldene, Platin- und Diamantende Schallplatten.

Trotz schlechtem Gesundheitszustand entschloss sich Ernst Mosch 1998 dazu ein letztes Mal auf Tour zu gehen.

Von März bis April 1998 war er mit seinen Original Egerländer Musikanten auf Abschiedstournee durch ganz Deutschland. Die Fans hatten das letzte Mal Gelegenheit ihn und seine Musiker live zu hören.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Andrea Pohl und das

Böhmische Blasmusik Orchester – Die Böhmerischen